Kategorien
events

Veranstaltungsreihe – die Visualisierung des Rechts

Normen erscheinen dir oft ziemlich kompliziert formuliert? Da bist du nicht allein! Die Komplexität der Materie darf natürlich nicht unterschätzt werden – trotzdem sind wir der Meinung, dass das besser geht. Daher wollen wir dich mit unserer Veranstaltungsreihe „lavvisual“ durch die Stationen einer Norm führen und aufzeigen, inwiefern Visualisierung ein nützliches Hilfsmittel sein kann.

Normproduktion

Zuerst beschäftigen wir uns mit der Normproduktion als Ursprung der Problematik. Dafür hält Matthias Schmid als Referatsleiter im BMJ am 09.05.2022 von 18 – 20 Uhr (c. t.) einen Online-Vortrag zu dem Thema “Visualisierung als Denk- und Kommunikations-Werkzeug – am Beispiel der praktischen Gesetzgebungsarbeit”.

Normverständnis

In einem nächsten Schritt arbeiten wir mit Jan Barth von Friedrich Graf von Westphalen zusammen und bieten euch am 16.05.2022 von 17 – 20:30 Uhr einen Workshop in Präsenz an, bei dem wir mit dem Grafiktool draw.io arbeiten und uns der Frage widmen, wie Visualisierung insbesondere auch im Studienalltag zum Normverständnis beitragen kann.

Normanwendung

Abschließend bieten wir euch einen Workshop mit der intuitiven No-Code-Plattform des Legal Tech-Unternehmens BRYTER an. Dabei könnt ihr euch selbst an der Erstellung einer digitalen Anwendung zur Automatisierung von regelbasierten Entscheidungsprozessen versuchen. Der Workshop wird am 20.05.2022 von 10 – 18 Uhr in Präsenz stattfinden und schließt die Reihe ab mit einem Ausblick dahin, wie Visualisierung die gemeinsame Sprache zwischen Programmierern und Juristen darstellen kann und dadurch entstehende digitale Anwendungen bei der Normanwendung helfen können.

Melde dich unter folgendem Link für alle oder einzelne Veranstaltungen an, dann bekommst du von uns zeitnah die Zugangsdaten bzw. Rauminformationen zugeschickt: https://forms.gle/KVtTNqiMb5hiD7oXA
Wir freuen uns!

Kategorien
miscellaneous

Zeit sparen bei der Hausarbeit

Du studierst Jura, hast noch einige Hausarbeiten vor Dir und erstellst Fußnoten und Literaturverzeichnis noch manuell? Wir zeigen Dir, wie das besser geht.

Informationen findest Du unter: www.legaltech.uni-freiburg.de/zitieren

Wir, die studentische Initiative fruit – Freiburg Recht und IT haben das kostenlose Literaturverwaltungsprogramm Zotero den Anforderungen einer juristischen Hausarbeit / Seminararbeit angepasst. Zotero erleichtert die Verwaltung der Literaturquellen, das Setzen von Fußnoten, sowie das Erstellen des Literaturverzeichnisses.

Kategorien
events

eLearning – Workshop

Mit den riesigen Stoffmengen sollte man sich gerade im Jura-Studium die Frage stellen, wie lerne ich effektiv und effizient? Bereits seit einigen Jahren haben sich einige wenige genau dieser Aufgabe gewidmet, das Lernen im Jurastudium digital zu erleichtern und effizienter oder sogar lustiger zu gestalten.

Mit unserem eLearning-Workshop wollen wir euch einen Vorgeschmack geben, wie ihr euch durch clevere Online-Tools das Lernen und Schreiben von Hausarbeiten so einfach wie möglich machen könnt.

Dazu haben wir Thomas Kahn (https://www.basiskarten.de/), Dr. Wendelin Neubert (https://www.jurafuchs.de/) und Johannes Wainryb und Joshua Worger (https://www.18points.de/) zu uns eingeladen.

Die Teilnahme steht sowohl Studienanfänger*innen, als auch denjenigen, die gerade mit ihrer Examensvorbereitung beginnen und auch sonst allen Interessierten offen.

Die Veranstaltung wird am 10.02. ab 18.00 Uhr via Zoom stattfinden. Meldet euch einfach unter shorturl.at/hADQV an und wir schicken euch zeitnah, die Zugangsdaten!

Wir freuen uns auf euch!

Kategorien
events

Einführung in die Programmiersprache python

Ihr wollt einen Einblick in die Welt des Programmierens gewinnen? Zum Beispiel um in Zukunft zu den Personen zu gehören, die nervige Aufgaben automatisieren oder zwischen eurem Fachbereich und Informatiker:innen vermitteln können?

Bevor fruit in die Weihnachtspause startet, haben wir noch etwas ganz besonderes für euch geplant: Am 20.12.21 um 19:30 Uhr findet unser erster Programmierworkshop statt. Im Rahmen des interaktiven Workshops werden wir versuchen, euch die Programmiersprache #python näher zu bringen. Vorkenntnisse sind dabei ausdrücklich nicht erforderlich!️

Der Kurs wird ONLINE stattfinden! Schreibt uns dazu eine Mail an info@freiburg-recht-und-it.de. mit dem Betreff „Python Schulung“, um den Zugriffslink zu bekommen. Teilnehmen könnt ihr alle! Wir freuen uns auf ein letztes Highlight mit euch, bevor sich das Jahr dem Ende neigt!

Hier findet ihr die angekündigte Aufgabe und Musterlösung. Viel Spaß beim Basteln!

Kategorien
events

Unterstützung vom Alumni Freiburg e.V.

Wir können stolz berichten, dass uns der Alumni Freiburg e.V. unterstützt hat.

Der Förderverein der ehemaligen Studierenden (Alumni) unterstützt die aktuellen Studierenden durch vielfältige Förderung. Dazu zählen finanzielle Beihilfe bei studentischen Projekten, Exkursionen, soziale Leistungen, die Förderung von studentischen Initiativen und die Vergabe von Alumni-Preisen für besondere Leistungen oder soziales Engagement.

Schon während des Studiums können Studierende kostenfrei Mitglied bei Alumni Freiburg e.V. werden.

Alumni Freiburg e.V. organisiert über seine Alumni-Clubs national und weltweit Regionaltreffen ehemaliger Studierender, an denen die aktuellen Studierenden teilnehmen können. Die Clubprogramme bieten – auch online – wissenschaftliche Vorträge, gemeinsame Besuche kultureller Veranstaltungen und viel Gelegenheit zum Networking.

Nach dem Studium bleiben Sie über Alumni Freiburg in Kontakt mit Ihrer Freiburger Universität. Außerdem lädt Alumni Freiburg ehemalige Studierende regelmäßig zu internationalen Alumni-Meetings nach Freiburg ein.

Alumni Freiburg e.V.

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Haus „Zur lieben Hand“, Löwenstr. 16, 79098 Freiburg

Tel: 0761/203-8814

E-Mail: info@alumni-foerdern.uni-freiburg.de

Alle Informationen finden Sie unter:

www.alumni-foerdern.uni-freiburg.de

Kategorien
events

Legal Tech – What’s it all about?

Wann? – 25.10.2021 um 18:00 Uhr (c. t.)
Wo? – Hörsaal 1098 (KG I)
Wer? – Alle Studierenden, die entweder schon wissen, was Legal Tech bedeutet oder das herausfinden wollen und Lust darauf haben uns kennen zu lernen.

Ihr braucht keine Vorkenntnisse, nur Interesse!

Wir freuen uns sehr, Euch zu unserer ersten Kennenlern- und Infoveranstaltung in Präsenz an der Uni Freiburg begrüßen zu dürfen! Damit Ihr wisst, was Euch erwartet, findet Ihr hier noch ein paar Informationen zum Ablauf:

  • Vorstellung von fruit und FUTURE
  • Vortrag mit dem Titel „Legal Tech – What’s it all about?“
  • Kleine Einführung in Python, mit dem Ziel, dass Ihr danach den Unterschied zwischen dem Tier und der Programmiersprache erkennt.
  • Last but not least: Fragerunde, Ideenaustausch und Kennenlernen bei Pizza und ein paar Bierchen.

***Hinweis***

Wenn Ihr bei der Einführung in Python aktiv mitmachen wollt, bringt gerne Euren Laptop mit! Wir richten dann gemeinsam alles ein.

Es ist natürlich auch möglich nur zuzuschauen!

Kategorien
events

Hackathon & Launch von fruit

RETHINK LEGAL

Recht neu denken an der Schnittstelle zwischen Expertise und Software-Lösungen Vortrag und Kickoff des Programmierwettbewerbs: 

19. Juli 2021 · 18:00 Uhr

Du studierst Jura und interessierst dich für Informationstechnologie?


FUTURE und die Haufe Group geben dir Einblicke in zukunftsweisende Schnittstellen zwischen Tech und Recht.
Dein technologisches Verständnis kannst du im Wettbewerb unter Beweis stellen und Sachpreise im Wert von 700 € gewinnen.